zahnerhalt

Zahnerhalt | Wurzelbehandlung

Der Erhalt Ihrer natürlichen Zahnsubstanz liegt Ihrem Zahnarzt in Olsberg am Herzen. Vor allem Kariesbakterien können Entzündungen und Infektionen des Zahnmarks hervorrufen, die oftmals mit starken Schmerzen verbunden sind. Um Ihren natürlichen Zahn zu erhalten und eine Kieferknochenentzündung zu vermeiden, ist in der Regel eine Wurzelbehandlung der betroffenen Zähne notwendig.

Ein wurzelbehandelter Zahn erfüllt im Mund- und Kieferbereich weiterhin eine wichtige Funktion als Platzhalter und dient zur Stabilisierung des gesamten Gebisses. Zudem federt er die beim Kauen auftretenden mechanischen Kräfte auf natürliche Weise gleichmäßig ab. Somit wird eine normale und kräftige Kieferfunktion gewährleistet.

Unter örtlicher Betäubung wird der Defekt im Zahn geöffnet und das erkrankte oder abgestorbene Gewebe mit Hilfe von kleinen Feilen entfernt. Anschließend werden die Wurzelkanäle erweitert, desinfiziert und mit einer Wurzelfüllung versorgt. Um bruchgefährdete wurzelkanalbehandelte Zähne langfristig zu erhalten und zu stabilisieren, kann eine nachträgliche Versorgung mittels Kronen notwendig sein.